Kürbis-Ingwer-Suppe

dscf1117

Zutaten…..

  • 1 Hokaido-Kübis (mit Schale verarbeiten) gewürfelt.
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch gewürfelt
  • Ingwer soviel man mag
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Kürbiskernöl
  • Olivenöl
  • ½ Ltr. Gemüsebrühe

Zubereitung……

Den gewürfelten Kürbis 5min. in Olivenöl anbraten, danach die Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch zugegen und ebenfalls mit anbraten. Mit der Brühe aufgießen und köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.

Alles mit dem Pü-Stab mixen bis bis eine sämige Suppe entsteht. Die Suppe vllt. nochmals würzen. Ich hab keinen Pfeffer rein weil der Kürbis so etwas schärfe abgibt.

Anrichten……

Die heiße Suppe in einen tiefen Teller oder Glas geben und etwas Kürbiskernöl zugeben das macht das Gericht schön nussig.

Viel Spaß damit.

das

Pochierte Eier mit frischem Spinat und gebratenen Kartoffelwürfel

20160611_183446

Pochierte Eier auf Blattspinat und Kartoffelwürfel……

Zutaten………

  • Eier, 5EL. Weißwein- Essig, Salz

Zubereitung…..

In einem breiten Topf das Wasser, Essig und Salz geben und aufkochen lassen. Nun mit einem Kochlöffel kreisen machen. (Keine Ahnung ob rechts oder links drehen)

Wenn sich das Wasser im Kreis dreht die Eier nach und nach ins Wasser schlagen . Es sollte nicht mehr kochen. Wen alle Eier im Wasser 3min. ziehen lassen.

Anrichten:

Den Spinat auf einen Teller geben und die noch weichen Eier drauflegen. Zum Schluss die gebratenen Kartoffelwürfel auf dem Teller verteilen.

Ich habe jetzt nicht beschrieben wie man Spinat und Kartoffelwürfel macht. Das sollte ohne mich auch gehen, aber wenn nicht helfe ich gerne.

Viel Spaß damit

 

Hausgemachte Semmelködel

Semmelknödel…..

Zutaten……für 6 Personen

  • 8 geschnittene Semmeln (Brötchen)
  • 3 Eier
  • ½ Ltr. Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie, Semmelbrösel,
  • Zubereitung

Die Milch aufkochen und über die geschnittenen Semmeln geben und einweichen lassen. Mit der Hand vermischen und die Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und frische Petersilie zugeben und nochmals mischen. Wenn die Masse zu weich ist einfach Semmelbrösel zugeben. Die Knödel abdrehen.

Aus der Masse Knödel abdrehen und in kochendes Salzwasser geben. Die Knödel einmal aufkochen bis diese oben schwimmen und danach 20min. ziehen lassen.

Dazu passt am besten ein Stück Braten ( Schwein, Kalb oder Rind)

Viel Spaß beim nach kochen…….

Spargel in der Folie geschmort

Spargel in der Alufolie gedämpft…….

Zutaten…….spargel-1

  • 500gr geschälten Spargel
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft, Butter
  • Olivenöl

Zubereitung….

Die Alufolie ausbreiten und mit Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Zucker betreuen. Nun den geschälten Spargel auf die Würzmischung legen und die Gewürzen mit dem Spargel vermischen. Zum Schluss Butterflocken auf den Spargel legen und Luftdicht verpacken. So bleibt der Dampf in der Folie und die Aromen können und den Spargel eispargel2nziehen.

Das Spargel Paket im Backofen bei (Ober-Unterhitze) 170 Grad ca. 20 min.spargel3 dämpfen.

Ist mal eine andere Variation. Man kann den Spargel auch schälen und in kleine Stücke schneiden und roh in einer Pfanne braten.

spargel4Viel Spaß damit….

Wurstsalat

wurstsalat

Zutaten für 2 Personen…..

  • 300gr. Fleischwurst (Lyoner)
  • 2kl. Haushaltszwiebeln
  • 150ml Wasser
  • 75ml Weißweinessig
  • 2EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 2EL Schnittlauch

Zubereitung…..

Die Fleischwurst und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Für die Marinade Wasser, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in ein Glas geben und alles schütteln.

Die fertige Marinade über den Wurstsalat geben und für 2 Std. in den Kühlschrank geben so dass der Wurstsalat gut durchziehen kann.

Nach 2 Std. aus dem Kühlschrank nehmen, das Öl zugeben und vielleicht noch etwas nachwürzen.

Den Wurstsalat in einen tiefen Teller geben und den Schnittlauch darüber verteilen.

Dazu passt ein resches Bauernbrot aber auch eine Brezn. Zum Wurstsalat passt aber auch ein Emmentaler, einfach in Scheiben schneiden und unter den Wurstsalat mischen.

Bayrischer Wurstsalat ist ein Gericht, das auf keinem bayerischen Buffet fehlen darf. Denn dieser Wurstsalat schmeckt eigentlich immer. Er kann als kleiner Appetitanreger vor der Hauptspeise gegessen werden, er ist eine leckere Brotzeit zwischendurch und er eignet sich hervorragend als schmackhaftes Abendessen

Viel Spaß beim nach machen….

Hähnchenbrust gebraten mit einer krossen Haut von der Brust und gebratenen Rettichwürfeln..

dscf1003

Zutaten…..

Für 2Personen….

  • 2Hähnchenbrüste (die Haut von der Brust abziehen oder vom Metzger machen lassen)
  • 1 Rettich würfeln
  • Salz, Pfeffer, 1 Zehe Knoblauch, Rosmarin, Zitronensaft,

Zubereitung…….

Die Brüste abwaschen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Hähnchenbrüste scharf von jeder Seite anbraten. Den Knoblauch, Rosmarin zugeben und 2 min. mitbraten . Danach alles zusammen in eine Bräter geben und bei 100 Grad in den Backofen schieben.

Nun die abgezogene Haut in die noch heiße Pfanne geben und kross braten.(Beim braten tritt das Fett aus und dadurch wird die Haut kross). Die kross-gebratene Haut aus der Pfanne nehmen und abtupfen.

In die gleiche Pfanne den gewürfelten Rettich geben und braun braten. Würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Zitrone.

Anrichten……

Die gebratenen Rettich auf einen Teller geben und die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden.Die krosse Haut auf das Fleisch geben.

Viel Spaß damit…..

 

Hausgemachte Kräuterbutter

20160701_144143Hausgemachte Kräuterbutter

Zutaten…..

  • 500gr. weiche Butter
  • verschiedene Kräuter ( Thymian, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch,
  • vieeeeel Petersilie,
  • 2 Zehen Knoblauch,20160701_150120
  • Salz, Pfeffer,
  • Saft einer halben Limette.

Zubereitung……

Aus Salz und Knoblauch im Mörser eine Paste machen und zu der weichen Butter geben.

Alle Kräuter hacken und zur Butter geben.

Alles mit einer Gabel vermischen, mit Pfeffer und

dem Limettensaft würzen. Ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Kräuterbutter auf 2 Seiten Alufolie verteilen und vorsichtig zu einer Rolle rollen. Die beiden Rollen in Klarsichtfolie einrollen und auf Vorra20160701_150928t einfrieren. Man  dann von der fertigen Kräuterbutter Scheiben schneiden und den Rest wieder einfrieren.

Viel Spaß damit….

Kaspressknödel mit Sauerkraut…….

kaspressknedl

Zutaten……für 6 Personen

 

  • 8 geschnittene Semmeln (Brötchen)
  • 3 Eier
  • ½ Ltr. Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie, Semmelbrösel,
  • 150 gr. gewürfelten würzigen Bergkas oder mehr wer mag.

Zutaten…

Die Milch aufkochen und über die geschnittenen Semmeln geben und einweichen lassen. Mit der Hand vermischen und die Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und frische Petersilie zugeben und nochmals mischen . Jetzt den Bergkas zugeben und vermischen. Wenn die Masse zu weich ist einfach Semmelbrösel zugeben.

Die Knödel abdrehen und flach pressen so das ein Taler entsteht. Darum heißen Sie Kaspressknödel.

Jetzt in einer Pfanne die rohe Knödelmasse auf jeder Seite braun braten ca. 10. min. Zur Probe kann man einen Pressknödel anschneiden ab sie schon fertig sind.

Dazu passt am besten ein Sauerkraut oder gemischter Salat.

Viel Spaß beim nach kochen.

 

 

Lauch-Apfel-Salat……

lauch-apfel-salat

Zutaten……

  • 1 Stange Lauch gewaschen und geschnitten
  • 2 gehobelte Äpfel
  • Saft einer Limette
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel von www.spicebar.de

Zubereitung……

Den geschnitten Lauch und gehobelten Lauch in eine Schüssel geben. Den Limettensaft zugeben und würzen. Wenn es noch nicht schmeckt einfach nochmals würzen.

Den Salat 2 Std. ziehen lassen und Eiskalt servieren.

Der Lauch-Apfel-Salat passt zu einer Brotzeit aber auch zu einem Stück gegrilltem.

Viel Spaß damit

 

Hummus (ortientalische Spezialität….. aus Kichererbsen)

das

Zutaten……

  • 350 gr. Kichererbsen (2 Std. einweichen und 1Std. Kochen)
  • 175 gr. Sesampaste
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel gemahlen
  • Saft von 1 Zitrone .
  • Joghurt 2Eßl.

Zubereitung…..

Die gekochten und weichen Kichererbsen mit dem Stabmixer pürieren , die Sesampaste zugeben ,würzen und den Saft der Zitrone begeben .Nochmal allen vermischen .Wenn der Hummus noch etwas pampig ist 2 Eßl. Joghurt untermischen.

Viel Spaß beim nachmachen……