Rohrnudeln

 

Hausgemachte Rohrnudeln  (Bayrische Mehlspeise)

 

Zutaten…..

  • 300 gr. Zucker
  • 600 gr. Mehl
  • ¼ Ltr. Milch
  • 1 Päckchen Hefe
  • 4 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 130 gr. weiche Butter
  • Rum nach Lust und Laune

 

Zubereitung……

 

Die frischen Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen, Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und eine Kuhle machen. Jetzt die Hefe-Milch in die Kuhle geben, ein Küchentuch auf die Schüssel geben und den Vorteig 15 min. gehen lassen. Das sollte man alles bei Zimmertemperatur machen den dann kann die Hefe besser gären und der Teig wird fluffiger.

Nach 15 min. die Zutaten in der Schüssel mit einem Knethaken etwa 15 min kneten, danach den Teig wieder zudecken und wieder 15 min. gehen lassen.

Nun die Eigelbe und weiche Butter zugeben und wieder 15 min. mit Knethaken kneten. Jetzt alles wieder zudecken und wieder gehen lassen.

In ein Reindl (Bräter) Butter zerlaufen lassen, Zucker zugeben den dann bekommen die Nudeln eine schöne Kruste.

Nun vom fertigen Hefeteig Kugeln machen und in dem Reindl (Bräter) verteilen .Wenn der Teig aufgebraucht ist nochmals abdecken und wieder 15 min.gehen lassen.

Nun die Rohrnudeln bei 180 Grad etwas 40 min. bei Ober-Unterhitze backen. ( Tipp:eine halbe Tasse Wasser in den Ofen kippen, dann gehen die Rohrnudeln noch besser auf.)

Nach 40 min. die fertigen Nudeln mit Puderzucker bestreuen und auf einen Teller anrichten.

Am besten schmeckt eine Vanille-Soße dabei.

 

Viel Spaß beim backen……..