Hausgemachte Kartoffelknödel

Zutaten:
700 g rohe, geschälte, mehlige Kartoffel
300 g gekochte und durchgepresste Kartoffel
2 geschnittene, in Milch eingeweichte Semmeln
Salz, Pfeffer, Muskat, Kartoffelmehl

Zubereitung:
Die geschälten rohe Kartoffel durch eine Kartoffelreibe jagen.Die Kartoffeln mit einem Tuch ausdrücken.
Die Masse sollte möglichst trocken sein. Das Kartoffelwasser
in einer Schüssel auffangen, denn wenn man das
Kartoffelwasser 10 Min. stehen lässt setzt sich die
Kartoffelstärke am Schüsselboden ab.
Die ausgedrückten rohen Kartoffeln zu den gekochten
durchgedrückten Kartoffeln geben. Die eingeweichten
Semmel mit der Hand ausdrücken und auch zur
Kartoffelmasse geben.
Das Kartoffelwasser abschütten und die abgesetzte
Kartoffelstärke zu der Masse geben.
Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat.
Ist die fertige Kartoffelmasse zu weich noch 1-2 EL
Speisestärke untermengen.
Einen Probeknödel abdrehen und in kochendes Wasser
geben. Das Wasser solange sieden lassen bis der Knödel
oben schwimmt. Danach 20 Min. ziehen lassen.
Die restlichen Knödel abdrehen, in den Topf mit
kochendem Wasser geben. Kochen lassen bis sie oben
schwimmen und mind. 20 Min. ziehen lassen.
Die Kartoffelknödelknedl passen perfekt zu einem Braten oder
Gulasch, weil diese gut Soße aufnehmen können.