Interview

 Blog: https://www.rocking-cook.de
• Name deines Foodblogs
> Rocking-Cook
• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Ich bin der Stefan, bin 52, bin Bayer lebe mom. noch in NRW aber bald geht’s wieder hoam. z.Zt.Rentner.
• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Ich hoffe es gibt mal einen unterschied.
• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Ich arbeite seit 37 Jahren im Lebensmittelbereich.Ich war auf dem Eat and Style -Festival in Minga und da kam mir der Gedanke zum Foodblog
• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Meine Mutter und mein Lehrherr
• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Meistens direkt in der Küche
• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Jaaaaaa Broccoli, hau blos ab damit
• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Ja Nudeln in allen varianten
• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Frankreich, Italien und die bayrische Küche natürlich
• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Ja laute Musik, daher mein Name Rocking-Cook
• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Auf meine Messer und gescheite Teller zum anrichten
• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Ist mein Kühlschrank und ich entscheide aus dem Bauch was ich dann koche.
• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Wie nach einem Angriff
• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Meine Musikanlage.
• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Natürlich geht bei mir was schief, daraus kann ich dann wieder lernen
• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Der Weg zum Verkosten ist das Ziel.
• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Man sollte behutsam mit Ihnen umgehen,vllt.auch nach nachhaltig kaufen, ist zwar teurer aber gut für den Endverbraucher.
• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> In meinem Blog können alle reinschauen. vllt.bekomme ich auch noch Anregungen von anderen Bloggern
• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Es gibt genug Zeit für andere Dinge
• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Schon wichtig
• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Für die Welt, Freunde und mich.
• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Ich kenn bisher noch keine ,aber das kommt bestimmt noch
• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Heavy Metal
• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Habe ich am 19.1.2016 gemacht .mim Lucki Maurer,geil wars.
• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Ich würde alle nicht aus der Hand geben, und das sind viele
• Wie groß ist deine Küche?
> Platz ist in der kleinsten Küche
________________________________________
• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3
> Foodblogs: keine Ahnung, ich kenne noch keine Blogger
> Kochbuch:
1. Fleisch
2. Heimat
3. Der junge Koch
> Musikalbum:
1. Black Sabbath
2. Ozzy
3. Motörhead
> Kochutensilie:
1. Messer
2. Teller
3. Topf
________________________________________
• Salz oder Pfeffer?
> Salz
• Bier oder Wein?
> Bier
• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft
• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang
• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird
• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> Beides
• Kaffee oder Tee?
>Kaffee
________________________________________
• Lieblings…:
> …messer: Schneidemesser
> …gewürz: Salz
> …koch: Lucki Maurer und Tim Mälzer
> …kochzeit/tag: mittags
> …rezept: Schweinebraten
________________________________________
Vielen Dank, lieber Stefan, dass du dir die Zeit genommen hast, uns unsere Fragen zu beantworte
______________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.