Porchetta : italienischer Schweinebraten (Freestyle), mit gedünstetem Fenchel und Polenta

Zutaten für 4 Personen

  • 1kg. Schweinebauch ohne Knochen
  • 100ml. Olivenöl
  • 6 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Zweige Rosmarin (ohne Stängel)
  • 4Zweige Thymian (ohne Stängel)
  • 3 El. Fenchelsamen
  • 250 ml. braune Grundsoße
  • 200ml Weißwein
  • 2 St. kleine frische Fenchelknollen

Zubereitung……

Den Schweinebauch abwaschen. Die Gewürze (Knoblauch, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Fenchelsamen) zusammen mit den Olivenöl in einem Mörser geben und zu einer Paste mörsern. Ggf. noch etwas Olivenöl zugeben. Den Schweinebauch damit einreiben so das alles schön in den Braten einziehen kann. Wenn jemand ein vakuumierer hat den Braten einschweißen und für 24 St. in den Kühlschrank geben,ngeht aber auch ohne vakuumieren.
Den Braten aus dem Beutel nehmen, in einem Bräter 200ml.Wasser geben und mit der Schwarte nach unten in das Wasser legen und bei 200 Grad ( Ober-Unterhitze) in den Ofen geben.
Wenn die Schwarte aufgeweicht ist ein Gitter einritzen (nicht zu tief sonst läuft der Fleischsaft aus).
Den Braten nun wieder in den Ofen geben und bei 200 Grad eine halbe St. anbraten. Danach mit der brauen Grundsoße und Weißwein aufgießen. Alles für ca. 1,5 St. bei 200 Grad in den Backofen. Nach einer halben Stunde den Fenchel zugeben ( am besten in viertel schneiden) und mit in der Soße schmoren lassen. Das gibt den guten Geschmack.
Den fertigen Braten aus dem Ofen nehmen, auf grillen stellen und den Braten im Backofen grillen bis er eine schöne braune Kruste bekommt. Die fertige Soße nochmal nachwürzen und abbinden wenn man möchte.

Anrichten…….

Den fertigen Braten auf einem Teller anrichten, die Natursoße zugeben und den Fenchel verteilen. Dazu passt am besten Polenta .
Viel Spaß damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.