Roastbeef

Zutaten für 6:

1kg Roastbeef am Stück
Salz, Pfeffer,
1 halbe Knolle frischer Knoblauch zum anbraten,
1 Zweig Rosmarin
1TL Butterschmalz zum anbraten

Zubereitung:

Das Roastbeef 1Std. bevor Ihr es anbratet aus dem Kühlschrank nehmen, dann ist das Fleisch nicht kalt wenn es angebraten wird.

Das Roastbeef kräftig von allen Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
In eine Pfanne das Butterschmalz geben und heiß werden lassen.
Das Roastbeef von allen Seiten anbraten so das es überall eine schöne braune Kruste bekommt.
Den halben Knoblauch und Rosmarin mit dazugeben, das gibt dem Roastbeef einen richtig guten Geschmack.

Das Roastbeef mit der Pfanne bei 120Grad für 40min. in den Backofen geben. Wenn Ihr ein Fleischthermometer habt dann schiebt es in die Mitte vom Roastbeef. Wenn es im Kern 55 Grad hat ist es Medium und fertig.

Falls Ihr kein Thermometer habt steckt Ihr eine Rouladennadel in das Fleisch. Nach 40min. nehmt Ihr die Nadel aus dem Fleisch und haltet diese die Unterlippe. Ist die Nadel Lauwarm ist das Fleisch Medium.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Das kalte Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und auf einen Teller legen.

Perfekt passt zu diesem essen eine Sauce Remoulade