Spaghetti mit Ochsenfetzen

Zutaten für 2:
300 g gekochte Spaghetti
1 gewürfelte Paprika
100 g getrocknete Tomaten (die
Tomaten 1 Stunde in Wasser
einweichen) danach in Würfel schneiden.
2 Sardellenfilets
2 Zehen Knoblauch geschnitten
Salz, Pfeffer
Olivenöl
150 g Rinderfilet (es geht auch Schweinefilet) in Scheiben oder
Streifen geschnittenParmesan nach belieben

Zubereitung:

Die gewürfelten Paprika und die Sardellenfilets in
Olivenöl 5 Min. anbraten, den Knoblauch zugeben und
ohne Farbe mit bräunen. Nun die noch warmen Nudeln
zugeben (nicht abschrecken sonst wird die ganze Stärke
mit weg gewaschen).
Alles vermischen und zum Schluss die Tomatenwürfel
mit unterheben. Wer es etwas saftiger möchte kann noch
Nudelwasser zugeben.
Eine Pfanne mit Öl aufstellen und das Filet in das heiße
Fett geben. 10 Sek. von jeder Seite anbraten und auf ein
Trockentuch legen, damit das Fleisch nicht mehr
nachzieht. Dann bleibt es innen noch Rosa gebraten.
Die fertigen Nudeln auf tiefe Teller verteilen.
Das gebratene Fleisch darauf legen und gehobelten
Parmesan auf das fertige Essen geben.