Tortellini

Zutaten für 4:
500 g Mehl
5 Bio Eier
Prise Salz
2 EL Olivenöl
je ein Bio Eigelb pro Tortellini für die Füllung
Eiweiß zum kleben, Bärlauchpesto, siehe Seite

Zutaten:


Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle machen. Die
5 Eier, Salz und Olivenöl zugeben. Alles vermengen und
zu einem Teig kneten. Den fertigen Teig in eine Folie
wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen
lassen.
Den Teig aus der Folie holen und zu einem 5 cm dicken
Strang rollen, in passende Scheiben schneiden.
Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche die
Nudelscheiben dünn ausrollen.
Die ausgerollten Nudelscheiben kreisförmig ausstechen
(z B. mit einem Glas).
Die Hälfte der Nudelscheiben mit Bärlauchpesto füllen.
Das Pesto sollte fast ohne Öl sein.
Eine Kuhle in das Pesto machen und das Bio Eigelb in die
Vertiefung geben.
Den Rand der Tortellini mit flüssigem Eiweiß bestreichen
und eine 2. ausgestochene Nudelscheibe als Deckel auf
die Tortellini legen. Beide Scheiben jetzt zusammen
drücken.
Die fertigen Tortellini in sprudeltes Salzwasser geben und
2 Min. simmern lassen. Danach in eine Pfanne mit
zerlassener Butter legen und 2 Min. anbraten.
Fertige Tortellini auf einen Teller geben, etwas von der
Butter darüberträufeln und mit Parmesan bestreuen. Ist
ein schwieriges Rezept, ist aber die Arbeit wert. Wenn
man die Tortellini anschneidet sollte das Ei noch flüssig
sein.