Schlachtfest beim Lucki im Stoi 3.Tag

 

 

Wir trafen uns um 10 Uhr zum Frühstücken, aber alle Teilnehmer gönnten sich erst mal nur eine Tasse Kaffee. Wolfgang hatte schon wieder früher angefangen und stellte die Metzelsuppe (das ist die Brühe in dem das Kesselfleisch und die Leber und Blutwürste fertig gegart wurden) auf. Diese Suppe wird normalerweise von den Metzgern gegessen, weil das eine kräftige Suppe ist und ihnen die Kra

ft für den Arbeitstag gibt. Zur Suppe gibt man geröstete Brotwürfel. Eine Hammer-Suppe die ihr bestimmt bei einem kleinen Metzger bei euch in der Nähe bekommt.
Nach der Suppe hatten Wolfgang und Lucki das Frühstück aufgestellt. Es gab noch Leber und Blutwürste, kalten Braten, Bratwürstl und Kartoffelsalat. Also ein richtiges Männerfrühstück. Aber jetzt merkte man, dass die 3 Tage sehr anstrengend waren, denn es wollten auch schon die ersten Teilnehmer fahren – sie hatten eine lange Fahrt vor sich, denn sie kamen aus ganz Deutschland angereist. Ab

er alle sagten, dass es ein geiles Event war und hofften, dass es nochmals ein Schlachtfest geben wird.

Ein ganz besonderen Dank muss man

Stefan Schneider (Küchenchef und Produktentwickler)

Wolfgang Müller (Küchen und Metzgermeister, 2 Sternekoch und Buchautor:  Wurst und Küche)

 

Lucki Maurer (Küchenmeister, der Herr im STOI, Buchautor: Fleisch und Rind Complete, und Rock ‘n’ Roller ist er auch noch)

und allen weiteren Helfern im STOI zollen.

 

Jungs das war großes Kino das ihr uns geboten habt.

Ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

PS: Den Lucki hab ich 2 Tage später schon wieder gesehen…

Gerne schreibe ich für euren Event einen Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.