Zutaten für 2:

500 gr. festkochende Kartoffeln, kochen,schälen

Salz, Pfeffer, Muskat wer mag

2-3El. Mehl, Butterschmalz zum anbraten

Für die Apfelspalten:

2 geschälte und in spalten geschnittene Äpfel

2Tl. Butter

1TL. Zucker

1 Sternanis

4cl.Weißwein oder Apfelsaft

Zubereitung:

Die geschälten Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse durchdrücken und abkühlen lassen. Sind die Kartoffeln kalt mit Salz, Pfeffer würzen. Die 3 El. Mehl in die Schüssel geben und 2 Gabeln sachte und langsam unterheben.
Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und den Sterz zugeben, langsam anbraten und immer wieder sachte wenden bis der Sterz braun ist.
Für die Apfelspalten, Butter in einer Pfanne erhitzen. Anschließend den Sternanis und Zucker zugeben. Hat sich der Zucker aufgelöst, die Apfelspalten zugeben und mit anbräunen. Ablöschen mit Apfelsaft und alles einkochen lassen. Sind die Spalten fertig geht’s an das anrichten.

Anrichten:

Den Kartoffelsterz auf einen Teller anrichten und die Apfelspalten anlegen.
Der Sterz schmeckt auch zu Sauerkraut und Leber und Blutwürste.
Dieses Gericht ist ein Arme Leute essen, das es früher gegeben hat. Die alten Gerichte sollte man nicht vergessen, denn die sind so gut und einfach.

Viel Spaß dabei