Zwiebelsuppe

Zutaten für 4:

2 Metzgerzwiebeln ( in Streifen geschnitten)
1EL. Tomatenmark.
100ml. Weißwein
100gr. Mahl (zur Bindung)
½Ltr. Gemüse oder Rinderbrühe
Salz, Pfeffer, Chili
Öl zum anbraten
100gr. Geriebenen Parmesan
4 Scheiben Tost geröstet.

Zubereitung:

Die geschnittenen Zwiebeln in etwas Öl glasig dünsten (ohne Farbe).
Das Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten (das gibt der Suppe die Farbe so das diese nicht ganz so blass ist). Nun das Mehl zugeben und auch mit andünsten (das gibt der Suppe die Bindung).
Jetzt mit dem Weißwein ablöschen, danach mit der Brühe aufgießen und 15mi. köcheln lassen bis eine Bindung entsteht.
Mit Salz,Pfeffer und Chili würzen.

Die getoasteten Scheiben halbieren, mit dem Parmesan bestreuen und im Backofen ( Grillfunktion) überbacken.

Anrichten…….

Die fertige Suppe in einem tiefen Teller geben und die überbackenen Toastscheiben gesondert reichen. (Man kann die Toastscheiben auch in die Suppe geben. Ich mag das nicht weil die Scheiben so schnell aufweichen.
Die Suppe ist für die kalten Tage.

Viel Spaß damit