Zutaten für 2:
500 g Lachs
15o g Champignonköpfe geputzt
1 Süßkartoffel geschält
Salz, Pfeffer
1 Zehe Knoblauch ungeschält
Olivenöl zum anbraten
2 EL Butter
Thymianzweig

Zubereitung:
Den Lachs mit Salz, Pfeffer würzen und beiseitestellen.
Die geschälte Süßkartoffel würfeln und in Salzwasser gar
kochen. Abgießen und mit dem Kartoffelstampfer
zerkleinern, sodass eine breiige Masse entsteht. Mit Salz,
Pfeffer und einem Schuss Olivenöl abschmecken und heiß
stellen.
In einer Pfanne Butter erhitzen und die Champignonköpfe
anbraten bis sie braun und fertig sind. Mit Salz und
Pfeffer würzen.
Für den Lachs Olivenöl in eine Pfanne geben und den
gewürzten Lachs auf der Hautseite anbraten. Wenn die
Haut kross ist, die Temperatur reduzieren und den Fisch
wenden. Butter, Knoblauch angedrückt und den
Thymianzweig zugeben. Die flüssige Butter immer wieder
mit einem Löffel über den Lachs gießen. 2-3 Min. lang.
Das gibt dem Lachs ein gutes Aroma.
Das heiße Süßkartoffelpü auf einem Teller verteilen, den
Lachs anlegen und die heißen Champignonköpfe zugeben.
Mehr braucht’s für ein geiles Essen nicht.