Kartoffel-Focaccia

Ein Rezept von meiner Ur-Nonna aus Sizilien.

Zutaten für 6-8 Personen

  • 400 gr. gekochte und durchgedrückte Kartoffeln.
  • 500 gr. Mehl
  • 50 gr. Olivenöl
  • 300ml. Lauwarme Milch
  • 1 Baggerl Hefe
  • 2 Zehen Knoblauch gewürfelt.
  • Salz
  • 2 El. frische gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano)

Zubereitung……..

In die lauwarme Milch die Hefe geben, alles verrühren und 2 Minuten stehen lassen. Die durchgedrückten kalten Kartoffel (kann man am besten am Vortag machen) in eine Schüssel geben, Olivenöl, Knoblauch, Salz Kräuter zugeben und alles vermengen. Man auch noch getrocknete Tomaten oder geriebenen Parmesan untermischen.
Das Mehl zu dem Teig sieben, alles vermengen und ggf. nochmals nachwürzen. Auf die Schüssel ein Tuch geben und an einem warmen Ort stellen bis der Teig das doppelte Volumen hat.
Ist der Teig aufgegangen, die fertige Kartoffel-Focaccia auf ein Blech mit Backpapier verteilen und bei 200 Grad Ober-Unterhitze 25min. Backen.

Anrichten…….

Auf einen Teller geben. Dazu passt perfekt ein gegrillte Hähnchen oder geschmortes Lamm
Geil schmeckt es auch einfach nur zu einem Pesto oder zu Frühstück.

Viel Spaß damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.