Kronfleisch

Zutaten für 4:
1 kg Kronfleisch
Gemüse: Lauch, Karotte, Sellerie
1 Zwiebel halbiert, mit Schale
10 Pfefferkörner
4 Nelken
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
2 Zehen Knoblauch nicht geschält
Salz


Extra Wurzelgemüse als
Suppeneinlage:

2 Karotten geschält und in dünne Streifen geschnitten
½ Lauchstange geputzt in in dünne Streifen schneiden
1 Petersilienwurzel geschält und in Streifen geschnitten
Gehobelter Meerrettich soviel man mag

Zubereitung:
Das Kronfleisch waschen und soviel Wasser zugeben bis es
vollkommen bedeckt ist.
In einer Pfanne die halbierten, nicht geschälten Zwiebel
fast schwarz anbraten und zu dem Fleisch im Topf geben.
Durch das Anbraten der Zwiebelhälften bekommt die
Brühe eine schöne Farbe und Geschmack.
Die Gewürze und das Suppengemüse zum Fleisch legen.
Alles kurz auf kochen und dann die Hitze zurückdrehen
und nur noch simmern lassen. Ca. für 1,5 Std.
¼ l fertige Brühe in einen kleinen Topf geben und das
Wurzelgemüse darin köcheln lassen. Das Gemüse sollte
noch Biss haben.
Das fertige Kronfleisch in 5 cm breite Stücke schneiden
und auf einen Teller legen. Entweder mit einer
Meerrettichsauce anrichten und/oder das heiße
Wurzelgemüse auf das Fleisch legen und gehobelten
Meerrettich auf das Gemüse geben.
Zum Schluss alles mit einem Schöpfer heißer Brühe
angießen.
Dazu passen Salzkartoffeln, aber auch Bratkartoffeln und
Preiselbeeren.