Hausgemachte Spätzle

Zutaten für 6:
300 g Mehl
7 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Die Gewürze und
das Mehl zugeben (Tipp: am Besten sieben, gibt den
Spätzle mehr Volumen).
Den Spätzleteig mit dem Kochlöffel verrühren und diesen
solange schlagen bis er Blasen schmeißt. Dadurch
entfaltet sich der Kleber und damit auch mehr Volumen.
Wenn der Teig fertig ist, eine Stunde ruhen lassen.
Wasser aufkochen, Salz zugeben und den Teig mit der
Spätzle-Reibe oder Presse in das heiße Wasser geben. Die
Spätzle aufkochen lassen und im kalten Wasser abschrecken.
Wenn man die Spätzle gleich braucht, nimmt
man die Spätzle aus dem Wasser und schwenkt sie in
heißer Butter an. Ansonsten die Spätzle aus dem Wasser
in eine Schüssel geben und später weiterverarbeiten.
Die Spätzle passen gut als Beilage zu verschiedene Braten
oder auch als Käsespätzle.